Hausgottesdienst

Den Sonntag im Gebet daheim feiern

28.03.2020 13:00 von Pfarrbüro

 
tl_files/images/head_img.jpg 

Dieser Wortgottesdienst will angesichts der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie eine Möglichkeit bieten, daheim in einer Zeit des Gebetes (ca. 30 min) Zuversicht und Trost aus dem Glauben zu schöpfen. Da Ihnen momentan die Teilnahme am sonntäglichen Gottesdienst untersagt ist, können Sie den folgenden kleinen Wortgottesdienst mit dem Gotteslob feiern.

 

Alle angegebenen Lieder können natürlich auch gesprochen werden, doch haben Sie Mut zum Singen, Gott freut sich, und so wird das Besondere dieser Feier in ihrem Alltag daheim deutlich.

 

Als „Ort“ in den eigenen vier Wänden bietet sich ein Kreuz oder eine brennende Kerze an. Als Gemeinde dürfen Sie sich mit den Gläubigen unserer Pfarrei verbunden wissen. Ob allein oder mit ihren Angehörigen daheim, verbinden Sie sich im Beten und Loben mit Jesus Christus, der als Altar, Gabe und Priester unsere Anliegen Gott, dem allmächtigen Vater, anempfiehlt.

 

Sie benötigen lediglich ein „Gotteslob“. Dazu: eine Kerze, ein Kreuz, ein religiöses Bild, das Ihnen persönlich wichtig ist, vielleicht eine Blume. Die Liedtexte können selbstverständlich auch gesprochen werden.

 

DOWNLOAD: HAUSGOTTESDIENST AM 6. SONNTAG DER OSTERZEIT

 

 

Zurück